Costa Rica – „die Schweiz Centroamerikas“?…

Um mal den überaus beliebten Vergleich zu bemühen: Costa Rica hat geringfügig mehr Fläche, aber mit 4,857 Mio Einwohnern nur etwas mehr als die Hälfte der Einwohnerzahl der Schweiz. Das Land ist verwaltungsmäßig in Kantone aufgeteilt und 1983 erklärte der Staat seine dauerhafte Neutralität (die Schweiz ist seit 1814/15 politisch neutral). Anders als die Schweiz hat Costa Rica 1949 die Armee abgeschafft (Übrigens hat das Nachbarland Panama ebenfalls seit 1990 keine Armee mehr).

Wenn ich die Landschaft vergleichen soll: Die Berglandschaft finde ich ähnlich der Schweizer (im Sommer) oder der in Chiapas – den beiden mir vertrautesten Bergregionen.  Die Felder und Weidegebiete im Flachland erinnern mich ans Land Brandenburg, Menschen aus anderen Flachlandregionen sehen vermutlich die ihnen bekannten darin.

Die Natur allerdings, die Urwälder (ca. 40 Prozent der Fläche) sind für mich einzigartig. Costa Rica gehört zu den 20 an Biodiversität reichsten Ländern der Erde und besitzt einen unglaublichen Artenreichtum an Tieren. Die Schweiz ist zu etwa 30 Prozent bewaldet und besitzt immerhin auch noch zwei Urwälder.

In Costa Rica werden nahezu 100% des Stromes aus regenerativen Energien erzeugt (80% Wasserkraft – hier gibt es nach Panama den zweitgrößten Stausee Centroamerikas – der Rest aus Fotovoltaik und Windkraft), in der Schweiz sind es etwa 60% (ebenfalls hauptsächlich aus Wasserkraft).

Ganz anders als die Schweiz wird Costa Rica gleich an zwei Seiten von Ozeanen begrenzt und ist berühmt für seine unzähligen schönen Karibik- und Pazifikstrände.

Costa Rica erscheint mir, ebenso wie die Schweiz in Europa, viel aufgeräumter und geordneter als alle anderen Länder die ich hier auf dem Kontinent bisher kennengelernt habe. Der materielle Lebensstandart scheint für einen vergleichsweise für großen Bevölkerungsanteil recht hoch zu sein.

Hier habe ich noch einen interessanten kleinen Artikel zum Thema gefunden:

„Die zentralamerikanische Schweiz“

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Costa Rica – „die Schweiz Centroamerikas“?…

  1. Pingback: Costa Rica – Cahuita – ein paar Anmerkungen | Susanne Meitz in Mexiko

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s