Monatsarchiv: März 2020

Guatemala/Livingston – Karibik mal ganz anders

Livingston scheint eines von den vielen Enden der Welt zu sein… Wenn nicht die Bootsfahrt über den Rio Dulce in Livingston enden würde, wer weiß ob sich jemals ein Tourist hierher verirren würde… Überhaupt kommt man nur per Boot hin. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Guatemala/Bootsfahrt auf dem Rio Dulce – Pelikane im Nebel

Nein; wir waren nicht im November auf der Nordsee unterwegs, wie es vielleicht das Titelbild suggerieren könnte, sondern am 8. März auf dem Rio Dulce. Der 43 Kilometer lange Rio Dulce ist der einzige Weg vom Lago Izabal durch dichten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Von Mexiko City nach Berlin – Abenteuer in verkehrsberuhigten Zonen

Die Reise von San Cristóbal nach Berlin sollte die längste des letzten halben Jahres werden. Am 23. März fuhren wir nachmittags mit dem Bus los. Mit einem besonders schönen Sonnenuntergang verabschiedete sich das Hochland von Chiapas von uns. Nach 14 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Wo verbringe ich meine Quarantäne?… – Wie das Coronavirus meine Reisepläne infizierte

Das Coronavirus kennt keine Grenzen und kümmert sich nicht um Ein- und Ausreise Bestimmungen. Auf unserer Guatemalareise haben wir erst etwas verzögert realisiert, welch weitreichende Konsequenzen diese Corona-Geschichte hat. Ich verschickte vor 3 Wochen noch Fotos mit dem mexikanischen Bier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Guatemala/Rio Dulce – Dschungelfeeling im Regenwald

Für die Fahrt vom Atitlánsee nach Rio Dulce, nahe der Guatemaltekischen Karibikküste, hatten wir aus Entfernungsgründen einen Shuttle gebucht. Die Fahrt dauert 12 Stunden – eindeutig zu anstrengend für den Chickenbus, abgesehen davon, dass man da immerzu umsteigen muss. Um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Guatemala/ Lago de Atitlán – Der „Spiegel Gottes“ trübt sich

Magisches Licht empfing uns am Atitlánsee, dem „Spiegel Gottes“. Ich war begeistert. Die umliegenden Vulkane und Berge lagen im Dunst. Alles sah aus wie eine Theaterkulisse oder ein Gemälde, über das ein zarter Blauschleier gezogen ist. Jedenfalls sah ich es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Guatemala/Chickenbus – Pilotos locos – Die verrückten Rennfahrer

Reisen mit dem Chickenbus ist am ehesten vergleichbar mit einer Fahrt in der Achterbahn. Darüber habe ich bereits im Februar 2018 ausführlich geschrieben und empfehle, diesen Beitrag https://hebammechiapas.wordpress.com/2018/02/06/guatemala-reisen-mit-dem-chickenbus/ nochmal aufzurufen und zu lesen, um einen umfassenden Eindruck von diesem aufregenden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen