Monatsarchiv: April 2020

Berlin – „Herr, lass Hirn regnen… Oder Steine. Hauptsache, Du triffst!“

Unterwegs in der Stadt fällt mir gerade ständig auf, dass flächendeckend nicht nur Häuserwände beschmiert werden, sondern überhaupt alles, bis zu den Planken von Parkbänken. Das Wort Graffiti will ich für die hohlen Kritzeleien, die sich schneller vermehren als der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Mexiko/Chiapas – Besuch aus Berlin

Während das Leben dieses seltsame Schritttempo angenommen hat bin ich noch immer damit beschäftigt, die Erlebnisse der letzten Monate in Mexiko aufzuschreiben und Fotos zu sortieren, so wird das wohl noch eine Weile gehen. Gestern sagte ein Freund der mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Seid so freundlich – Maskiert eure „Berliner Schnauze“!

Ich stelle neben der gewohnten rüden Umgangsweise neuerdings eine befremdende Freundlichkeit fest, die ich so von Berlin nicht gewohnt bin und die mich deshalb irritiert. Menschen lächeln einverständlich wenn wir uns auf dem Bürgersteig ausweichen. Die Wachposten und das neu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Berlin – Hanami am Mauerstreifen

Die optisch schönste Jahreszeit in Deutschland ist für mich der Frühling. Wenn alles blüht und das frische Grün der ersten Blätter einem fast die Augen verblitzt, wünsche ich jedes mal, dass die Zeit stehen bleiben möge. Ein besonderes Highlight sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Mexiko/Chiapas – Yaxchilán und Bonampak – verwunschene Mayastädte im Lacandonenwald

Von Guatemala gingen wir über die Grenze La técnica /Frontera Corozal nach Mexiko zurück. Besser gesagt wir setzten mit dem Boot über, denn die Grenze bildet der Fluss Usumacinta. Eine sehr abgeschiedene Gegend mitten im Urwald nahe der berühmten Mayastätten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Mexiko/San Cristóbal – „Bleib zu Haus!“ wenn du kannst…

In Berlin genießen wir die Sonne und den beginnenden Frühling. Die Straßen sind angenehm leerer, die Parks dagegen bevölkert. Zwar ist Klopapier immer noch Mangelware, jedoch gibt es nach wie vor Kaffee, Mangos, Bananen ect, Steaks aus Argentinien, Wein aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Hier nicht – Da nicht. Meine Tage in Berlin – Meine Nächte in Mexiko

2 Wochen bin ich jetzt in Berlin. Aufgrund meiner (freiwilligen) Quarantäne hab ich außer Máximo und meinen Mitbewohnerinnen bisher niemanden gesehen. Nur mein Bruder kam kurz vorbei um mir meinen bei ihm eingelagerten Kram zu bringen. Zweimal war ich einkaufen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen